‹ ZURÜCK

Kompanie HorizonVertical und DOXS Tanzkompanie

ACHTUNG: Die Türen schliessen bereits um 20.00!

Plattform Thurgau

23. Okt 2020
20:15

24. Okt 2020
20:15

TICKETS

Plattform Thurgau

Plattform Thurgau gibt jungen Künstlerinnen und Künstlern die Gelegenheit ihre neusten Arbeiten dem Publikum vorzustellen.

Kompanie HorizonVertical - "Masque-et-toi" - PREMIERE

Tanz ist für die Kompanie HorizonVertical der Motor künstlerischen Wirkens, im Austausch mit unterschiedlichen Disziplinen der zeitgenössischen Kunst. Léa Thomen, Gründerin der Kompanie, ist Tänzerin, Choreografin und Bildende Künstlerin und lebt seit drei Jahren in der Schweiz.

Inspiriert von der Marionette "Gekrönter Dichter" des Künstlers Paul Klee verhandelt die neue Soloarbeit "Masque-et-toi" die Vielschichtigkeit und Widersprüchlichkeit von Macht. Die von Léa Thomen getanzte Figur geht dabei einen Weg der schrittweisen Verwandlung, lässt Masken fallen und hinterfragt den Umgang mit Macht. In der Verwirrung und Vermischung von Fantasie und Realität, entwickelt sich "Masque-et-toi" als Choreografie von Gesten, Haltungen, Worten und Live-Kreidezeichnung auf der Bühne.

Dauer: ca 30min

www.lea-thomen.com

Trailer


Credits


Choreografie, Performance
Léa Thomen
Musik
Julian Julien
Licht
Patrik Rimann
Bühnenbild
Xavier Thomen
Produktionsleitung & Dramaturgieassistenz
Linda Brodhag
Mit der Unterstützung von
Kulturstiftung des Kantons Thurgau, Stanley Thomas Johnson Foundation, Ernst Göhner Stiftung, Schweizerische Interpretenstiftung, Regionalverband Thurgauer Raiffeisenbanken und Kulturpool Untersee - Rhein
Koproduzenten
TanzPlan Ost, Phönix Theater, Théâtre - Maison d'Elsa | Cie du Jarnisy

Cie DOXS - MITeinander reden

«Sei es nun «Amtsdeutsch» oder «Soziologen-Chinesisch» - ein Austausch von Worten zwischen zwei Menschen ist MITeinander reden. Doch verstehen sie sich, reden sie wirklich MITeinander? Die Sprache findet durch zeitgenössische Bewegungsabläufe in den Körpern der beiden Tänzerinnen ein Kommunikationsrohr – miteinander sprechen, sich austauschen und kommunizieren. Die Steigerung eines scheinbar alltäglichen Gesprächs zu einem unvorhergesehenen Streit lebt von physischen, ausladenden Bewegungen und intimen Gestiken nur zwischen den zwei Tänzerinnen. Das Publikum ist stiller Beobachter und darf diesem delikaten und persönlichen Gefecht eines alltäglichen Gesprächs beiwohnen. Ein bewegter und bewegender Auszug des Alltags wird kreiert, in dem man sich wiedererkennt und das vielfältige Publikum zum Schmunzeln oder zum Nachdenken bringt.

Dauer: ca. 20 Minuten

www.doxs-tanzkompanie.ch

Trailer

Credits


Konzept/Choreografie
DOXS - Carina Neumer, Sina Friedli, Xenja Füger
Tanz
Carina Neumer, Xenja Füger
Musik
ORI – Black Book, Benjamin Clementine – Pound Sterling
Fotos
Milad Ahmadvand, Dominique Misteli
Licht
Patrik Rimann
Mit der Unterstützung von
Stadt Winterthur, Kulturpool Untersee - Rhein, tanzinwinterthur

Die Türen öffnen um 19.15 Uhr.

Türschliessung um 20.00! Kein Einlass mehr nach diesem Zeitpunkt.

Zum Schutz der Theatergäste und des Personals hat das Phönix Theater ein Schutzkonzept erstellt. Zur Zeit bleibt im Theater zwischen Einzelpersonen und Gruppen jeweils ein Platz frei.

Neu: Mit Ihrer Reservation beziehen Sie Ihre Theaterkarte (Print at Home) und hinterlassen ihre Kontaktdaten für das Contact-Tracing.

Um Wartezeiten zu verkürzen und Warteschlangen zu vermeiden, bitten wir Sie die Online-Reservationsmöglichkeit zu nutzen oder Ihre Karte bei einer Poststelle zu beziehen.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. / Datenschutz